„Green IT Adventzauber“ am Erste Campus

13.12.2017

Erste Bank setzt einmal mehr ein Zeichen für Nachhaltigkeit und soziales Engagement

Kurt Essler, Geschäftsführer der AfB in Österreich, mit Stefan Dörfler, Vorstandsvorsitzender der Erste Bank, am „AfB-Green IT-Adventstand“:

„Mitarbeiter der Erste Bank & Group sollen jeden Tag gerne ins Büro kommen, sich an ihrem Arbeitsplatz wohl fühlen und stolz darauf sein, am Erste Campus zu arbeiten“ – dieses Leitmotiv prägte die Architekten Henke und Schreieck bei der Gestaltung des Gebäudes im Quartier Belvedere als „Ort der Begegnung“. Dass die Erste Bank dieser Vision in ihrem Wirken mehr als gerecht wird, zeigt sich gerade jetzt auch in der Vorweihnachtszeit. Im großzügig angelegten Atrium des Erste Campus, das durch Kunden, Besucher und Gäste sehr belebt ist, fand am 5. und 6. Dezember ein vorweihnachtlicher „Green IT Vor-Ort-Verkauf“ statt. Für Stefan Dörfler, Vorstandsvorsitzender des langjährigen AfB-Kooperationspartners Erste Bank, war es selbstverständlich, der AfB social & green IT einen Ausstellungsstand zu ermöglichen, der mit Unterstützung des Service- und Filialbereiches, sowie des Betriebsrates rasch und unbürokratisch eingerichtet werden konnte. Damit wurde allen Interessierten die Möglichkeit geboten, gebrauchte IT-Hardware (Notebooks, Monitore, …) mit Garantie günstig zu erwerben und durch die längere Nutzung funktionsfähiger Geräte einen Beitrag zur Schonung der Umwelt zu leisten.

Statement von Stefan Dörfler:

„Die Erste Bank unterstützt AfB seit vielen Jahren und die Möglichkeit, das Atrium des Erste Campus für den Verkaufsstand zu nutzen, hat sich dazu perfekt ergeben. Kurt Essler und sein Team arbeiten höchst professionell, was für den nachhaltigen Erfolg der guten Sache sehr wesentlich ist. Vielen Dank an alle, die bei AfB und in der Erste Bank zum Erfolg dieser schönen Aktion beigetragen haben!“

Statement Kurt Essler:

„Als ehemaliger langjähriger Mitarbeiter der Erste Group freue ich mich ganz besonders über die tolle Unterstützung, die uns durch Stefan Dörfler, Andrea Besenhofer, Paul Rittenauer, Michael März und Julia Kiraly zu Teil wurde. Für mich bedeutet das eine wohltuende Anerkennung unserer Arbeit zur Erreichung sozial-ökologischer Ziele und das Gefühl, dass wir im Erste Campus herzlich willkommen sind. Vielen Dank dafür!

„Es grünt so grün“ - Green IT

Durch den Verkauf der durch die AfB für die Wiederverwendung aufbereiteten Notebooks leisteten die Erste Bank Mitarbeiter einen wertvollen ökologischen Beitrag zur Ressourcenschonung: 2.092 kg Eisenäquivalenten, 7.762 kWh Energie und 2.940 kg CO2 Äquivalenten. Diese Einsparungen sind vergleichbar mit der Fahrleistung von rd. 2.800 km eines Mittelklasse-KFZ (VW Golf TSI BlueMotion 2016).

Soziale Projekte unterstützen

Um die öffentliche Wahrnehmung für Inklusion und die Aufbereitung gebrauchter IT-Geräte zu stärken, verfolgt die AfB mehrere Projekte, die gesellschaftlich relevante Themen ansprechen und veranschaulichen.

Mehr erfahren     

Unsere Referenzen

Wir sind stolz auf unsere Partner. Über 1000 Partner nutzen bereits die IT-Dienstleistungen und das CSR-Angebot der AfB. 

     Auszug der Referenzen