AfB als klimaaktiv Partner ausgezeichnet

09.09.2019

Quelle: BMNT Fotograf: Christian Lendl

Im Rahmen der klimaaktiv Konferenz 2019 wurde die AfB am 3. September als klimaaktiv Partner von Frau Bundesministerin Maria Patek, Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, ausgezeichnet.

klimaaktiv ist die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) und ein Instrument für die Energiewende. Im Fokus stehen die vier Themencluster Bauen und Sanieren, Energiesparen, erneuerbare Energien und Mobilität, die die wichtigsten Ansatzpunkte für die Energiewende darstellen. Gemeinden, Haushalte und Unternehmen werden von klimaaktiv bei ihren Klimaschutzaktivitäten unterstützt. Die Österreichische Energieagentur ist operativ mit der Umsetzung der Programme und Projekte betraut.

Unser Ziel als Europas erstes gemeinnütziges IT-Unternehmen ist es, durch unser Kerngeschäft IT-Remarketing einen wertvollen Beitrag zur CO2-Reduktion, Energieeffizienz und Energiereduktion zu leisten und damit in den nächsten Jahren 500 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung in Europa zu schaffen. Damit fügen wir uns perfekt in die Kernzielsetzung der klimaaktiv Klimaschutzinitiative ein.

Die klimaaktiv-Partnerschaft unterstützt uns enorm dabei, auf unsere wertvolle Arbeit aufmerksam zu machen und innerhalb des Netzwerkes Kontakt zu anderen Partnerunternehmen in Österreich aufzubauen, die so wie wir einen strategischen Fokus auf Nachhaltigkeit in ihrem Kerngeschäft setzen“, hebt Kurt Essler, Geschäftsführer der AfB Österreich, den Stellenwert der Partnerschaft hervor.

Mehr Infos: https://www.klimaaktiv.at/

Soziale Projekte unterstützen

Um die öffentliche Wahrnehmung für Inklusion und die Aufbereitung gebrauchter IT-Geräte zu stärken, verfolgt die AfB mehrere Projekte, die gesellschaftlich relevante Themen ansprechen und veranschaulichen.

Mehr erfahren