Integration in die digitale Welt

14.03.2017

Das Internet ist nur was für junge Leute? Dieser Irrglaube ist schon lange überholt. Immer mehr Senioren entdecken das Internet und dessen Vorteile für sich. Einen wichtigen Beitrag dazu leistet die Initiative qualitätszeit des Vereins für Medienarbeit und Generationen (MuG). In Einzelcoachings werden die teilnehmenden Senioren Schritt für Schritt in die digitale Welt eingeführt und für diese fit gemacht. Die Initiative feierte im März ihren ersten Geburtstag und hat sich für diesen Anlass etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Geschäftsführer der AfB Kurt Essler betonte auf der Geburtstagsfeier, wie wichtig es ist, auch Senioren den Umgang mit digitalen Medien beizubringen und die Nutzung zu fördern.

Um das Angebot optimal zu erweitern, sind qualitätszeit und AfB mildtätige und gemeinnützige Gesellschaft zur Schaffung von Arbeitsplätzen für behinderte Menschen mbH eine Kooperation eingegangen. Diese Kooperation ermöglicht es, den Senioren ein Sorglos-Paket anzubieten, welches ein aufbereitetes AfB Notebook, einen Virenschutz, Teamviewer sowie eine Stunde Einzelcoaching beinhaltet. Das entspricht einem seniorenfreundlichen Starterpaket mit Begleitung. Die AfB setzt sich jedoch nicht nur für ältere Menschen ein sondern auch für gehandicapte. Ziel des Integrationsunternehmens ist es, 500 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu schaffen. Kerngeschäft ist die Aufbereitung und die Wiedervermarktung gebrauchter IT-Hardware. Zu kaufen gibt es die Geräte mit mindestens einem Jahr Garantie in allen drei Stores in Österreich und auch im Online-Shop. http://www.afb-group.at/

Soziale Projekte unterstützen

Um die öffentliche Wahrnehmung für Inklusion und die Aufbereitung gebrauchter IT-Geräte zu stärken, verfolgt die AfB mehrere Projekte, die gesellschaftlich relevante Themen ansprechen und veranschaulichen.

Mehr erfahren