Gute Laune und wertvolle Gespräche beim traditionellen AfB Herbstfest

25.09.2019

Bereits zum 7. Mal lud die AfB am Freitag, 20 September 2019 zum traditionellen Herbstfest. Jedes Jahr steht dieses im Zeichen des gemütlichen Zusammenkommens, des Austauschs, des Netzwerkens, des persönlichen Kennenlernens und auch des „Danke“ Sagens an Kooperationspartner, Kunden und Wegbegleiter.

Mit Spanferkel, extra eingefahren von „Gutes vom Bauernhof Florian Zach“, kulinarischen Köstlichkeiten vom Grill, Kaffee und Kuchen, sowie erstmals auch mit musikalischer Begleitung von Manuel Eberhardt, begrüßten heuer Geschäftsführer Kurt Essler und sein gesamtes AfB Team rund 250 Gäste, die bei herrlichem Spätsommerwetter der Einladung gerne folgten.

„Unser Herbstfest ist jedes Jahr für uns ein besonderes Highlight, da wir abseits des täglichen Business in Ruhe und Gemütlichkeit Zeit für wertvolle Gespräche finden und so der persönliche Kontakt gepflegt wird“, sagt Kurt Essler. „Die Stimmung und gute Laune ist für uns dann immer auch große Motivation und Bestärkung, weil wir jedes Jahr auch unheimlich positives Feedback zu unserer Arbeit bekommen, ergänzt Essler.

Zu den Gästen zählen jedes Jahr Bezirksvorsteher Gerald Bischof und zahlreiche Kooperationspartner. Die kooperative, wertvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit macht es möglich, unser „social & green Business Modell“ als gemeinnütziges Unternehmen zur Schaffung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung erfolgreich wachsen zu lassen.       

Soziale Projekte unterstützen

Um die öffentliche Wahrnehmung für Inklusion und die Aufbereitung gebrauchter IT-Geräte zu stärken, verfolgt die AfB mehrere Projekte, die gesellschaftlich relevante Themen ansprechen und veranschaulichen.

Mehr erfahren