Wertvolle, kooperative CSR-Partnerschaft mit Henkel CEE

19.12.2019

Chris Simon (li.) und Bernd Haid von Henkel IBS (Integrated Business Services) freuten sich, im Rahmen eines AfB-Henkel-Mitarbeiter-Vor-Ort-Verkaufs in Wien am 9. Dezember die AfB-CSR-Urkunde für das wertvolle sozial-ökologische Engagement entgegen zu nehmen.

Henkel-Produkte gibt es in Österreich seit über 130 Jahren. Am Standort Wien, gleichzeitig Osteuropa-Zentrale des börsennotierten Familienunternehmens, werden seit 1927 Wasch- und Reinigungsmittel produziert. Zu den Top-Marken von Henkel in Österreich zählen Blue Star, Cimsec, Fa, Loctite, Pattex, Persil, Schwarzkopf, Somat und Syoss.

Als Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit treibt Henkel neue Lösungen für eine nachhaltige Entwicklung voran, um alle Unternehmenstätigkeiten entlang der gesamten Wertschöpfungs-kette verantwortungsvoll und wirtschaftlich erfolgreich umzusetzen. Seit 2017 besteht eine wertvolle, kooperative CSR-Partnerschaft mit der AfB, die sich in im Sinne der Nachhaltigkeit und Wiederverwertung von IT-Hardware in eindrucksvollen Zahlen widerspiegelt:

Insgesamt wurden seit Dezember 2017 im Zuge von 13 Abholungen bereits 687 IT- und Mobilgeräte mit einem Gesamtgewicht von 2,5 Tonnen der AfB überlassen. Sensationelle 99% davon konnten durch zertifizierte Datenlöschung, Hardware-Test, Ersatzteilbeschaffung, Reparatur, Aufrüstung und Reinigung für die Wiederverwendung aufbereitet werden. In punkto Ressourcenschonung entspricht dies einem Einsparpotenzial im Vergleich zur Produktion von neuer IT-Hardware von: 

 

 

Einsparung Eisenäquivalent

  44.387 kg

Eingesparte Energie

128.242 kWh

Einsparung CO2

  45.347 kg

 „Unternehmen wie Henkel CEE, die Nachhaltigkeit strategisch in Ihrem Kerngeschäft so vorbildlich verankert haben, sind für uns nicht nur ganz wertvolle und wichtige Kooperationspartner, sondern helfen uns vor allem auch maßgeblich, unser Ziel, durch IT-Remarketing 500 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung in Europa zu schaffen, ganz wesentlich“, sagt Fabio Papini, AfB-Partnerbetreuer von Henkel CEE und Niederlassungsleiter der AfB in Kärnten.

Soziale Projekte unterstützen

Um die öffentliche Wahrnehmung für Inklusion und die Aufbereitung gebrauchter IT-Geräte zu stärken, verfolgt die AfB mehrere Projekte, die gesellschaftlich relevante Themen ansprechen und veranschaulichen.

Mehr erfahren