Wiener Stadtwerke für ihr sozial-ökologisches Engagement ausgezeichnet

28.01.2020

Birgit Sikora, Vertriebsleiterin AfB Österreich, bei der AfB-CSR-Urkundenübergabe an Ing. Gernot Sauer, MMSc

Als regionaler Infrastrukturdienstleister leisten die Wiener Stadtwerke einen maßgeblichen Beitrag zur hohen Lebensqualität in Wien und sind für die Wienerinnen und Wiener der Daseinsversorger Nummer eins. Nachhaltigkeit ist ein zentraler und integrativer Bestandteil der Unternehmensstrategie. Im Zentrum der Nachhaltigkeitsstrategie der Wiener Stadtwerke stehen Daseinsvorsorge, KundInnen und Versorgungssicherheit, Klima- und Umweltschutz sowie Personalentwicklung.

Seit 2015 besteht eine wertvolle, kooperative CSR-Partnerschaft im Sinne der Nachhaltigkeit mit der AfB, die sich durch die Wiederverwertung von IT-Hardware in eindrucksvollen Zahlen widerspiegelt:

Insgesamt wurden im Jahr 2019 durch 13 Abholungen insgesamt 716 IT- und Mobilgeräte mit einem Gesamtgewicht von 4,8 Tonnen von der AfB bearbeitet. Wertvolle 94% davon konnten durch zertifizierte Datenlöschung, Hardware-Test, Ersatzteilbeschaffung, Reparatur, Aufrüstung und Reinigung für die Wiederverwendung aufbereitet werden. In punkto Ressourcenschonung entspricht dies einem Einsparpotenzial im Vergleich zur Produktion von neuer IT-Hardware von: 

Einsparung Eisenäquivalent

  48.564 kg

Eingesparte Energie

106.091 kWh

Einsparung CO2

  33.411 kg

 

Durch die Anzahl und die Qualität der überlassenen Geräte haben die Wiener Stadtwerke auch die Patenschaft für die Beschäftigung von einem Menschen mit Behinderung übernommen.

Ing. Gernot Sauer, MMSc, Bereich Innovationsmanagement und Nachhaltigkeit Wiener Stadtwerke, zum Stellenwert der AfB-Kooperation „Eines der konzernweiten Nachhaltigkeitsziele ist die Schaffung von Rahmenbedingungen für optimales Arbeiten. Für den Wiener Stadtwerke-Konzern ist die Inklusion im Berufsleben ein Menschenrecht. Die individuelle Anerkennung jedes Einzelnen steht an oberster Stelle. Beispielsweise werden konzernintern Sensibilisierungstrainings angeboten, die die vorurteilsfreie Zusammenarbeit gezielt fördern. Durch die Kooperation mit der AfB-Group kommen wir unserer Verantwortung für die Wienerinnen und Wiener in mehrfacher Weise nach: Klimaschutz durch einen verlängerten Lebenszyklus von IT-Hardware kombiniert mit der Förderung von Selbstbestimmtheit und beruflicher Verwirklichung von Menschen, die von der Gesellschaft behindert werden.“

LINK: www.wienerstadtwerke.at

Soziale Projekte unterstützen

Um die öffentliche Wahrnehmung für Inklusion und die Aufbereitung gebrauchter IT-Geräte zu stärken, verfolgt die AfB mehrere Projekte, die gesellschaftlich relevante Themen ansprechen und veranschaulichen.

Mehr erfahren