AfB ist nominiert für den TRIGOS 2018

Der TRIGOS-Award ist Österreichs renommierteste Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften. Die AfB konnte die 13-köpfige Jury bestehend aus ExpertInnen der Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Wirtschaft überzeugen und ist für den TRIGOS 2018 in der Kategorie „Social Innovation & Future Challenges“ nominiert. In dieser Kategorie werden jene Unternehmen ausgezeichnet, die Antworten auf die sozialen und ökologischen Fragen unserer Zeit suchen, erforschen und entwickeln, die Innovationen mit gesellschaftlicher, positiver Wirkung gezielt angehen und dadurch einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung sowie den Sustainable Development Goals (SDGs) leisten. Nachhaltige Innovation „made in Austria“ steht im Fokus.

„Für uns ist es eine besondere Freude und Ehre, erneut für den renommierten CSR-Award TRIGOS nominiert zu sein. Vor allem ist es für das gesamte AfB-Team eine schöne Bestätigung unserer täglichen Arbeit, die über diese Nominierung einmal mehr ausgezeichnet und wertgeschätzt wird“, freut sich Ing. Kurt Essler, Geschäftsführer der AfB in Österreich.

Am 27. Juni 2018 werden die TRIGOS Österreich Gewinner im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung in Wien verkündet und mit der begehrten Trophäe ausgezeichnet. Wie in den Vorjahren nehmen hochkarätige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft an der TRIGOS Gala teil.

Mehr Informationen zum TRIGOS 2018 unter www.trigos.at